Was übernimmt die gesetzliche Krankenkasse?

In unserer Praxis für Kinderzahnheilkunde haben Sie stets die Möglichkeit, Ihr Kind ohne private Zuzahlungen behandeln zu lassen: Eine sogenannte Basisversorgung wird in vollem Maße von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Füllungen >

In der Zahninsel im Münchner Norden verwenden wir für Zahnfüllungen das von der gesetzlichen Krankenkasse übernommene Glasionomerzement; der Werkstoff  ist zahnfarben und wird mit einer UV-Lampe gehärtet. Das allgemein bekannte, ebenfalls von der gesetzlichen Krankenkasse übernommene Füllungsmaterial Amalgam sollte bei Kindern u.a. wegen seines Quecksilbergehalts nicht verwendet werden und kommt deshalb in unserer Praxis nicht zum Einsatz.

Kronen >

Silberfarbene vorgefertigte Kinderkronen werden in vollem Umfang von der Krankenkasse übernommen. Weiß verblendete Kronen sind eine Wunschleistung, die privat bezahlt werden muss.

Narkose >

Bei sehr ängstlichen Kindern oder bei Patienten mit großem Behandlungsbedarf übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für eine Behandlung in Vollnarkose bis zum Alter von 12 Jahren. Bei Kindern bzw. Jugendlichen über 12 Jahren erstattet die Krankenkasse in bestimmten Fällen ebenfalls die Kosten.

Prophylaxe >

Bei Kindern ab 6 Jahren übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen zweimal im Jahr sog. Individualprophylaxe-Leistungen:

  • Erstellen eines Mundhygienestatus: dabei wird der Zahnbelag mit einer Färbeflüssigkeit sichtbar gemacht und den Kindern die Schwachpunkte ihrer häuslichen Zahnpflege veranschaulicht.
  • Das Einüben der richtigen Zahnputztechnik und Mundgesundheitsaufklärung sowie Beratung über zusätzliche Fluoridierungsmaßnahmen zuhause.
  • Versiegelung kariesfreier Zahnfissuren („Rillen auf der Kaufläche“) an den bleibenden Backenzähnen. Durch das Auftragen eines dünnflüssigen Kunststofflackes werden die Stellen des Zahnes geschützt, die besonders anfällig sind für Karies.

 


In der Kinderzahnheilkunde gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, die hochwertiger sind, als es einer Basisversorgung entspricht. Vor jeder Behandlung in der Zahninsel im Münchner Norden klären wir Sie individuell über die verschiedenen Alternativen auf, und Sie entscheiden, welche Versorgung Sie für Ihr Kind wählen.

Praxis für Kinder- und Jugendzahnheilkunde
Im Münchner Norden

Dr. Heike Kirchner (ehem. Pfau)
Dr. Nina Back
Dr. Bettina Engler-Hamm, MSc.

Partnerschaftsgesellschaft


Zahninsel – Kieferorthopädie in Milbertshofen (MVZ)


Milbertshofener Straße 90 80807 München

Vereinbaren Sie einen Termin unter:

Tel. 089 18945950

oder mithilfe unseres
Online-Formulars